Der schwimmende Kunst- und Kulinarik-Pavillon der Zentralschweiz.

Die welke «Seerose» mutiert zum unbelasteten Neuprojekt: zum schwimmenden Kunst-und Kulinarik-Pavillon der Zentralschweiz. Entstehen soll ein Schwimmkörper, der sich in seiner Silhouette kleiner präsentiert als die Dampfschiffe auf dem Vierwaldstättersee. Es handelt sich dabei um eine multifunktionale Plattform für die Zentralschweizer Vereine, Institutionen und Organisationen aus den Bereichen Kunst, Kultur Kulinarik und Gesellschaft. Die MpF-Stiftung (Musikpädagogisches Forschung-Zentrum Vitznau der Wiener Sängerknaben) als Eigentümerin hat deshalb beim Kanton Nidwalden ein Gesuch für Abbruch- und Wiederaufbauarbeiten der alten «Seerose» eingereicht.

Medienmitteilung-September.pdf
Medienmitteilung-Mai.pdf
Skizzen.pdf

Kontakt